Leitbild Neu 24.09.17 2017-09-24T15:51:41+00:00

Verantwortung gegenüber unserer Jugend!

Unser Ziel

Der BV Hiltrop 1912 möchte mit seiner Jugendabteilung den Kindern und Jugendlichen in Hiltrop und Umgebung ein soziales Umfeld bieten, in dem sie ihre Freizeit sinnvoll und mit viel Spaß gestalten können. Durch den gemeinsamen Sport und das Miteinander werden die jungen Menschen dahingehend gefördert, dass sie ihre sozialen Kompetenzen wie Teamfähigkeit, Rücksichtnahme und Verantwortung weiter entwickeln und stärken können. Mit Unterstützung von engagierten und qualifizierten Trainern/Übungsleitern sollen durch gezielte fußballerische Förderung Erfolgserlebnisse vermittelt und das Miteinander gestärkt werden.

Unser Auftreten

Der BV Hiltrop genießt in der Öffentlichkeit und bei anderen Vereinen ein respektables Ansehen. Als Spieler des BV Hiltrop repräsentiert jeder Einzelne den Verein in der Öffentlichkeit. Aus diesem Grund sind Verhalten und Auftreten jedes einzelnen Spielers, der Trainer und auch das Verhalten der Eltern wichtig.

Unser Weg

Mit diesem Leitbild sollen die Ziele im Jugendfußball des BV Hiltrop schriftlich fixiert werden. Bei der Erarbeitung haben wir uns gefragt, wo wir stehen und wohin wir uns entwickeln wollen. Mit diesem Leitbild dokumentieren wir die Werte, Richtlinien und Ziele, die für uns als Verein und auch als Menschen wichtig sind.

Unsere Jugendarbeit ist für jeden

Möglichkeit geben

Jedem Kind / Jugendlichen soll die Möglichkeit geboten werden, in Hiltrop und Umgebung dauerhaft Fußball zu erlernen und zu spielen.

Bestmöglich ausbilden

Kinder und Jugendliche sollen an den Fußballsport herangeführt, bestmöglich ausgebildet und in den Aktiven-Bereich begleitet werden.

Ein Verein zum Wohlfühlen

Die Jugendfußballspieler/innen sollen sich beim BV Hiltrop wohlfühlen.

Grundsätze für eine erfolgreiche Jugendarbeit

Sport & Soziales

Im Mittelpunkt der Jugendarbeit stehen immer die Kinder und Jugendlichen und deren sportliche und soziale Entwicklung.

Spaß

Kindern und Jugendlichen soll vor allem Spaß am „Mannschafts-Spiel“ Fußball vermittelt werden.

Kommunikation

Wir reden miteinander, nicht übereinander. Offene und ehrliche Kommunikation ist eine Grundvoraussetzung für erfolgreiche Jugendarbeit.

Entwicklung

Grundsätzlich sollte die Entwicklung der Kinder und nicht der kurzfristige sportliche Erfolg im Vordergrund stehen.

Altersgerecht

Kinder und Jugendliche dürfen nicht überfordert werden. Kinderfußball ist kein Jugendfußball. Jugendfußball ist kein reduzierter Erwachsenenfußball. Deshalb müssen die Anforderungen im Training auf die unterschiedlichen Altersgruppen abgestimmt sein.

Anerkennung

Wir fördern Selbstsicherheit durch Anerkennung, konstruktive Kritik und fachliche und soziale Kompetenz.

Erfolg nicht um jeden Preis

Wir streben den bestmöglichen sportlichen Erfolg an, dies allerdings nicht um jeden Preis.

Wohlfühlen

Das Entscheidende ist, dass unsere Kinder und Jugendliche mit Spaß bei der Sache sind und sich bei uns wohl fühlen.

Verantwortung

Wir wollen den Kindern Disziplin und Verantwortung vorleben und vermitteln.

Der BV Hiltrop Jugendvorstand

Leitung

Der BV Hiltrop-Jugendvorstand ist der Kopf der Jugendabteilung.

Repräsentieren

Der Vorstand repräsentiert die Jugendabteilung gegenüber der Öffentlichkeit.

Verantwortung

Der Vorstand ist verantwortlich für die Organisation der Jugendabteilung.

Ansprechpartner

Der Jugendvorstand ist Bindeglied und Ansprechpartner für den Vorstand im Verein.

Organisation

Der Vorstand organisiert und leitet die Trainer-/Betreuersitzungen und organisiert die Trainer/Betreuer für die Jugendmannschaften.

Rahmenbedingungen

Der Vorstand schafft bestmögliche Rahmenbedingungen für die Jugendabteilung.

Ansprechpartner im Jugendvorstand

Jugendgeschäftsführer

Marcus Dempki

stellv. Jugendgeschäftsführer

Andreas Kranz

Jugendleiter

Daniel Linning

stellv. Jugendleiter

Sebastian Hackforth

Kassierer

Lars Lindner

stellv. Kassierer

Malte Sorge